Apphoven ist mit dem Neujahres-Update (Apphoven Version 2) um einige Funktionen erweitert und deutlich verbessert worden. Wie im letzten Blogartikel bereits angesprochen: Die User-Daten der App ist basieren nun auf Echtzeit-Synchronisation. Ausserdem wurden alle Komponenten der App redesigned und optimiert. Neu dazugekommen (und besonders interessant für die User der App): Ein Level-Experience-System (LVL-XP), welches durch Gamification langanhaltend zum Üben motivieren und Anreize geben soll.

User-Interface (UI)

Das User-Interface wurde farblich als auch strukturell geändert. Als neue Funktion kommt bei der Piece-List hinzu, dass Stücke archiviert werden können (und somit besser Übersicht beim Practice-Tracker und Audio-Recorder in der Stück-Auswahl-Liste schaffen). Ebenfalls neu mit dem Update: Das Login (und Registrieren) ist nun ganz einfach per Google-Account möglich. Das spart Zeit, denn es ist lediglich 1 Klick nötig (für Login als auch Registrierung).

LVL-XP System

Seit langem in Planung, nun endlich umgesetzt: User der App werden fürs Üben mit Erfahrungspunkten (XP) belohnt. Ab einer gewissen Anzahl XP, steigt man im Level (LVL). Diese Funktionalität ist im neuen Update integriert und soll zukünftig auch durch Belohnungen, Achievements und besser LVL-UP-UX erweitert werden.

Die Metriken (Metrics) der ersten 15 LVL sind hard-coded. Anschliessend werden die XP pro LVL mit folgender Formel berechnet:

Formel:
2 * (aktuelles LVL) ^ 2

1128
Tage bis LVL 100 (3h/Tag)
200
pro Stunde

Demnächst

Geplant ist die Ausarbeitung des LVL-XP-Systems (Hinzufügen von Meilensteinen / Achievements und Belohnungen). Ausserdem soll Apphoven nun um soziale Funktionalitäten erweitert werden.

Fortschritte im Coding-Prozess sind auf Github zu finden, so auch die Commits (02892297b9735e125ad41)  für das Upgrade zu Version 2.

Für einen generellen Überblick der Update-Historie habe ich zudem eine Seite erstellt, auf der die grossen Updates & Prozesse der App chronologisch aufgelistet sind. Zur Apphoven-Roadmap.